23.05.2016

Das perfekte Wochenende

Der 20. und 21. Mai 2016 werden als perfektes Wochenende in die Geschichte des HC Leipzig eingehen. Nach einem verdienten 30:21-Sieg am Freitag im Halbfinale gegen den Thüringer HC, setzte sich das Team am darauffolgenden Tag erneut durch. Im Endspiel gelang ein 29:28-Erfolg gegen BVB Dortmund und damit nach 2014 der siebte DHB-Pokalsieg der Vereinsgeschichte. 

Es muss so gegen 17.00 Uhr gewesen sein, als die Mannschaft vom HC Leipzig, in den Partymodus überging. Der Klassiker „Oh wie ist das schön“ bildete den musikalischen Rahmen vor und bei der Pokalübergabe in der ARENA Leipzig. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hielt es keinen der über 4.500 Zuschauer auf dem Sitz – alle feierte lautstark mit. 

Unter den feiernden Fans waren auch zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Hause rff. Viele von ihnen sind bereits seit einigen Jahren treue Anhänger der Handball-Damen und haben schon manchen Erfolg miterlebt und mitgefeiert. Da passt es gut ins Bild, dass wir das Team nun schon über einen langen Zeitraum unterstützen und immer fest die Daumen drücken. 

In diesem Jahr hat das mit dem „Daumen drücken“ besonders gut geklappt, so dass wir dem HC Leipzig ganz herzlich zu dieser großartigen Leistung gratulieren – gut gemacht Mädels!

In der Sendung "Sport im Osten" wurde die komplette zweite Halbzeit des Endspiels im Fernsehen übertragen. Sie finden die Aufzeichnung in der Mediathek des MDR.

Lesen Sie hierzu auch

rff – Stark verbunden.