29.03.2018

Interessante Einblicke

Die „Kar-Wochen-Schulung“ hat einen festen Platz im Kalender aller Auszubildenden bei rff. Jedes Jahr findet in der Woche vor Ostern ein viertägiger Workshop statt, der den Teilnehmern interessante Einblicke liefert.   

Immer in der Woche vor Ostern treffen sich die Auszubildenden aus allen Standorten in der Hauptverwaltung Stuhr/Bremen. Während dieser Zeit wird intensiv in unterschiedlichen Bereichen gearbeitet und zu speziellen Themen geschult. 

Neben der traditionellen Werksbesichtigung (siehe Bild) standen erneut die Schwerpunkte „Verkaufstraining“ und „Rhetorik“ auf dem Programm. Aber auch im Bereich „Prüfungsvorbereitung“ und „Normen und Produkte“ und wurde ordentlich gebüffelt. 

„Das Haus rff investiert seit vielen Jahrzehnten viel Engagement und Know-how in die Ausbildung junger Menschen. Es ist immer wieder schön, wenn ich sehe, mit wie viel Interesse und Motivation die Auszubildenden bei der Sache sind“ so Geschäftsführer Hartmut Böttche.

Derzeit bildet rff insgesamt 27 junge Menschen sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich aus. 

Lesen Sie hierzu auch

rff – Stark verbunden.