20.07.2021

Perspektiven bieten

Das Thema Ausbildung ist bei rff ein wichtiger Baustein. Genauso gehört es zu unserer Unternehmenskultur diesen jungen Menschen im Anschluss eine berufliche Perspektive zu bieten. Es freut uns, dass wir den frisch ausgelernten Auszubildenden einen optimalen Start ins Berufsleben ermöglichen können.

„Ausbilden für den eigenen Bedarf“ ist bei rff seit über vier Jahrzehnten gelebte Tradition, und viele der heutigen Führungskräfte haben bereits eine Ausbildung in unserem Hause absolviert. Auch in diesem Sommer konnten wir alle ausgelernten Kaufleute ins Angestelltenverhältnis übernehmen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, bei rff beruflich durchzustarten.

In diesem Sommer gratulieren wir Lisa Abraham, Moritz Ammer, Annalena Nöllenburg, Luca Raabe und Malin Conrad (im Bild, alle Standort Stuhr/Bremen) sowie Cassia Conard (Standort Mannheim) und Frances Hilbert (Standort Beucha/Leipzig) zur bestandenen Prüfung.

„Die Entwicklung junger Menschen zu begleiten und zu fördern motiviert uns jedes Jahr aufs Neue. Dabei ist immer wieder schön zu beobachten, welche Talente und Fähigkeiten sie im Laufe ihrer Ausbildung zeigen. Dennoch legen wir nicht nur Wert darauf, während dieser Zeit fundiertes Wissen zu vermitteln. Der Aspekt der Persönlichkeitsentwicklung ist uns mindestens genauso wichtig. Mit viel Engagement und insgesamt guten bis sehr guten Prüfungsergebnissen konnten die Auszubildenden auch in diesem Jahr überzeugen“ freut sich Ausbildungsleiterin Sabine Höfer zusammen mit Dieter Revink, der unter anderem für die Personalentwicklung bei rff verantwortlich ist.

rff – Stark verbunden.