24.10.2016

Zertifikat nach PED 2014/68/EU

Bereits seit Juli diesen Jahres ist für viele Druckgeräte in Europa die Anwendung der neuen DGRL 2014/68/EU verbindlich anzuwenden. Die bestehende Zulassung in unserem Hause wurde jetzt vom TÜV Nord angepasst.

Im Zuge der Angleichung europäischer Richtlinien an den neuen Rechtsrahmen der EU ist die DGRL 97/23/EG durch die neue Richtlinie 2014/68/EU ersetzt worden. Die Hersteller von Druckgeräten und Druckbehältern müssen bereits seit dem 19.07.2016 ihre Verfahren und die Dokumentation zur CE-Kennzeichnung überprüfen und anpassen.

Für das Haus rff, als qualifizierter Lieferant für Rohre und Rohrverbindungen, ergeben sich aus der Neuregelung keine Änderungen, da für Prüfbescheinigungen auch in Zukunft beide Richtlinien zulässig sind.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, wurde die bestehende Zulassung durch die Ausstellung eines neuen Zertifikates vom TÜV Nord an die geänderten Rahmenbedingungen angepasst.

Die neue Zulassung ist im Bereich Qualitätsmanagement für Sie hinterlegt. Hier geht es um direkten Download.

Lesen Sie hierzu auch

rff – Stark verbunden.