19.06.2017

Investition in mehr Lieferservice

Beim Thema Lieferservice ist eine optimal abgestimmte Logistik von entscheidender Bedeutung. Mit der schrittweisen Erneuerung des Fuhrparks investiert das Haus rff kräftig in die hohe Qualität seiner Lieferungen. Das erste Fahrzeug wurde Anfang Juni ausgeliefert – gefolgt von zunächst drei weiteren Lkw und zwei Anhängern.

Mit dieser Maßnahme bekennen wir uns zu einem eigenen Fuhrpark und setzen damit ein deutliches Zeichen in Richtung Kundenservice. Insbesondere die hohe Flexibilität bei der Disposition und die damit verbundene Zuverlässigkeit gegenüber den Kunden waren für Geschäftsführer Hartmut Böttche entscheidende Argumente dafür, die Sendungen auch weiterhin größtenteils mit eigenen Fahrzeugen auszuliefern.

„Einerseits sehe ich die Tatsache, dass wir unsere Sendungen mit einem eigenen Fuhrpark ausliefern, als Service an. Andererseits schätzen die Kunden die Qualität der Lieferungen durch geschulte Fahrer, die sich mit dem richtigen Handling der Ware bestens auskennen. Aus gutem Grund tendiert die Zahl der Reklamationen seit Jahren gegen Null“, so Hartmut Böttche.

Der tägliche Werkverkehr zwischen den Zentrallagern in Stuhr/Bremen und Beucha/Leipzig ermöglicht es, sowohl Rohre als auch Rohrverbindungsteile so zu kommissionieren, dass die Anlieferung beim Kunden mit eigenem Lkw und nur einmal täglich erfolgt. Ein zusätzlicher Vorteil, den mittlerweile viele Abnehmer zu schätzen wissen. 

Bei der Ausstattung der Fahrzeuge wurde viel Wert auf einen hohen Sicherheits- und Qualitätsstandard gelegt. So verfügen alle Lkw beispielsweise über Abstandhalter, Abbiegeassistenten und Rückfahrkameras. Des Weiteren sorgt ein Verdeck, das im Winter angehoben werden kann, für zusätzliche Sicherheit bei Schneeflug und herunterfallenden Eisplacken.

Ein flexibles „Vario-Safe-System“ macht zudem die bedarfsgerechte Anpassung der Ladefläche möglich und erhöht damit die Sicherheit bei der Verladung und dem Transport. Insgesamt werden seit Anfang Juni vier Lkw und zwei Anhänger schrittweise in den Dienst gestellt. Eine Maßnahme, die den Lieferservice gegenüber unseren Kunden weiter verbessern wird.

Lesen Sie hierzu auch

rff – Stark verbunden.