02.11.2015

Toller Tag für die Superhelden

Der traditionelle Umzug ist der Höhepunkt des Bremer Freimarkts. Auch in diesem Jahr verfolgten mehr als 200.000 Zuschauer den rund drei Kilometer langen Zug quer durch Bremen. Unter den 147 Laufgruppen und Festwagen waren auch Auszubildende und weitere Mitarbeiter von rff vertreten.

Zum dritten Mal nahmen unsere Nachwuchskräfte an dem Umzug teil, der in diesem Jahr für uns unter dem Motto "Superhelden" stand. Bereits am frühen Morgen traf sich die Gruppe, um letzte Vorbereitungen und Handgriffe zu erledigen. Pünktlich um 10.00 Uhr setzte sich der Umzug in Bewegung. Einige Zeit später ging es dann auch für unseren bunt geschmückten Wagen los. Das Bayernzelt wurde rund vier Stunden später erschöpft und dennoch gut gelaunt erreicht.

"Mittlerweile hat der Umzug einen festen Platz in unserem Terminkalender gefunden. Die Auszubildenden sind mit Teamwork und Engagement bei der Sache. Schön, dass sie so kreative Ideen einbringen. Das ist eine tolle Werbung für unser Unternehmen und macht dabei auch noch ganz viel Spaß." sagt Hartmut Böttche, der das Treiben vom Straßenrand ganz genau beobachtete.

Im Vorfeld berichtete der Bremer Weser-Kurier unter dem Titel "Superhelden mit Sonderauftrag" über die Vorbereitungen in unserem Hause. Hier geht es zum Download.

Lesen Sie hierzu auch

rff – Stark verbunden.