Nichts dem Zufall überlassen

Der globale Energiebedarf steigt. Studien belegen, dass die weltweite Nachfrage nach Energie bis 2035 um ein Drittel zunehmen wird. Mit unmittelbaren Folgen: Die Anforderungen an die Kraftwerksanlagen in puncto Einsparpotenziale und Wirkungsgrade werden komplexer. Vor diesem Hintergrund vertrauen Planer, Anlagenbauer und Betreiber starken Zulieferern, auf die sie sich hundertprozentig verlassen können. 

Als kompetenter Partner der Industrie hat sich rff in den vergangenen vier Jahrzehnten bei der Betreuung von nationalen und internationalen Großprojekten einen Namen gemacht. Am Beginn eines Projektes steht dabei das Entwickeln eines gemeinsamen Verständnisses für die anstehende Aufgabe. Die reine Behauptung, etwas zu können, reicht da nicht aus

„Gerade bei Großprojekten erwarten die Kunden einen Partner, der fachlich auf Augenhöhe ist und nicht nur in Sachen Qualität und Liefertreue überzeugt. Mit unseren flankierenden Serviceleistungen bieten wir zudem einen echten Mehrwert“, betont rff-Vertriebsleiter Michael Allexi (rechts im Bild). 

Als prägnantes Beispiel nennt Allexi ein Projekt, das sowohl unseren Kunden als auch rff vor besondere Herausforderungen gestellt hat: die Herstellung einer Anlage zur Rauchgasentschwefelung in einem Stahlwerk. „Bereits in der Planungsphase ging an uns der Auftrag, ein wirtschaftlich tragfähiges Lieferkonzept zu erarbeiten. Zudem haben wir unseren Kunden bei technischen und normenspezifischen Fragen beraten. Dabei waren unter anderem umfangreiche Spezifikationen zu berücksichtigen.“, so Allexi. 

In der Auftragsphase hat rff die Lieferlots geplant, ein geeignetes Herstellerwerk im Ausland gefunden und dieses gemeinsam mit einem TÜV-Sachverständigen im Vorfeld auditiert: „Es ist immer besser, sich selbst ein Bild vor Ort zu machen, damit die Prozesse reibungslos laufen. Damit haben wir Unwägbarkeiten bereits im Vorfeld erkannt und konnten sofort gegensteuern“, unterstreicht Allexi. Gerade aus diesem Grund wurde auch das Expediting und die Qualitätssicherung im Lieferwerk von rff übernommen. Im Zuge der weiteren Auftragsabwicklung gehörte auch die Überwachung der ordnungsgemäßen Containerverladung im Werk bzw. Entladung vor Ort zu unseren Aufgaben. Auch beim After-Sales-Service, der unter anderem die termingerechte Lieferung der technischen Dokumentation beinhaltete, war rff ein zuverlässiger Partner. 

„Von der Erstellung des Lieferkonzepts bis zur technischen Dokumentation haben wir alle Schritte begleitet und die Anforderungen in enger Abstimmung mit unserem Kunden bewältigt. Diese Komplexität der Aufgaben war auch für uns eine Herausforderung. Aber wir haben gezeigt: Wir können das“, bekräftigt Allexi. Die Voraussetzung dafür: effiziente Organisation und detailliertes Know-how. Hier ist rff der Partner, auf den Sie sich jederzeit verlassen können. Wir sind Experten bei der Betreuung solch anspruchsvoller Projektaufträge. Messen Sie uns daran.

Lesen Sie hierzu auch

rff – Stark verbunden.